Freecross – Crosstrainer goes Outdoor

Fitnesstraining an der frischen Luft: Mit dem FreeCross kommt der erste fahrbare Crosstrainer auf den Markt

Fitnesstraining an der frischen Luft: Mit dem FreeCross kommt der erste fahrbare Crosstrainer auf den Markt


Neues Fitness-Gerät für Cardio- und Muskeltraining an der frischen Luft

Das deutsche Unternehmen FreeCross GmbH bringt in dieser Saison ein neues Outdoor-Fitnessgerät auf den Markt: Bei dem „Freecross“ handelt es sich um eine mobile und straßentaugliche Variante des Crosstrainers.

Der Freecross ist ein Sportgerät auf drei Rädern, das mit einer Shimano-Nabenschaltung und einem hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet ist. Ein Lenkmechanismus soll es ermöglichen, die Fahrtrichtung durch Gewichtsverlagerung zu bestimmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Gerät zusätzlich mit einer Lichtanlage oder für den stationären Gebrauch zuhause ausrüsten zu lassen. Nach Angaben des Unternehmens wird jeder Freecross in Deutschland handgefertigt.

Ähnlich wie bei einem herkömmlichen Crosstrainer, werden beim Training auf dem Freecross viele unterschiedliche Muskelpartien beansprucht und gleichzeitig die Gelenke geschont. Laut einer Untersuchung der Deutschen Sporthochschule Köln, werden auf dem neuen Outdoor-Trainer sogar noch mehr Kalorien verbrannt. „Der Energieverbrauch kann bei einer Geschwindigkeit von 18 km/h auf bis zu 643 Kilokalorien pro Stunde gesteigert werden.“, so Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Der Freecross ist zum Preis von 2.199,00 Euro über die Freecross-Website sowie bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.
Interessierte können den Outdoor-Trainer auf der FIBO (Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit) vom 22. bis 25. April 2010 in Essen sowie im Rahmen der Aktion „Testfahrer gesucht“, die in Kürze auf der Unternehmenshomepage starten soll, Probe fahren.

Weiterführende Artikel:

1 Kommentar

  1. Brenner

    Hallo!

    Ein gutes Produkt, bis auf die Firma bzw den Service. Ein lächerliches Ersatzteil könnte nach 4x Kontaktversuchen ohne Rückmeldung und 3 x telefonisch ohne jegliche wie vereinbarten Rückruf.

    So was geht gar nicht, solch einen beschissenen Service habe ich noch bei keiner Firma erlebt. Also Leute, wenn es mal ein spezielles Ersatzteil sein sollte dann wird es hier so gut wie unmöglich ein neues Ersatzteil zu bekommen, da die Firma dann auf einen Neukauf setzt. Oder man Kauft sich zwei Geräte und verwendet einen als Ersatzteil Lager.

    Firmen wie diese sollte man echt meiden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Brenner