Poly- und perfluorierte Chemikalien sollen aus dem textilen Produktionsprozess eliminiert werden

Maier Sports hat bekannt gegeben, bis Ende 2020 auf die Verwendung von poly- und perfluorierte Chemikalien im textilen Produktionsprozess zu verzichten. Ohne bislang faktische Alternativen für die wasser-, öl- … mehr

Die deutschen Outdoor-Unternehmen setzen sich zum Ziel aus der PFC-Verwendung auszusteigen

In einer am 20. September veröffentlichten Pressemitteilung über den Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e. V. (BSI) erklärten die deutschen Outdoor-Unternehmen, dass sie sich zum Ziel gesetzt haben, poly- und … mehr

SKINS stellt Kompressionseinteiler für Schneesportler vor

SKINS, australischer Hersteller von Kompressionsbekleidung, hat für Schneesportler einen Kompressions-Einteiler entwickelt: das S400 Men’s All-In-One-Suit. Nach Unternehmensangaben handelt es sich um den weltweit ersten Kompressions-Einteiler für Wintersportler. In die Entwicklung seien die Erfahrungen der … mehr

Wolfskin hat angekündigt alle Produkte mit Wetterschutzausrüstung bis Ende 2014 PFOA-frei herzustellen

In einer heute erschienen Pressemitteilung hat der Idsteiner Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin angekündigt, bis Ende 2014 ausschließlich Wetterschutzprodukte anbieten zu wollen, die herstellungsbedingt PFOA-frei seien. Es ist zu vermuten, … mehr

Welche Rolle hat das Konzept der Nachhaltigkeit in der Outdoorbranche in den letzten 12 Monaten eingenommen?

Etwas mehr als zwölf Monate ist es her, dass wir unser Themenspecial „Outdoor und Nachhaltigkeit“ veröffentlicht haben. Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Outdoor Branche nach wie vor aktuell – was nicht nur auf der OutDoor 2012 in Friedrichshafen festzustellen war. Auch Stiftung Warentest hat sich die Produktionsbedingungen in der Outdoorbranche angeschaut und die Ergebnisse in den Outdoorjackentest im Heft 08/12 einfließen lassen. Während Stiftung Warentest den Status Quo konstatiert, hat uns interessiert, was sich in den vergangenen Monaten getan hat.

Um diesen Status in der Outdoor-Branche regelmäßig zu erfassen, haben wir den statusCHECK Nachhaltigkeit initiiert, den wir auf Outdoor-Test künftig einmal jährlich veröffentlichen werden. Wir befragen dazu auf der einen Seite Hersteller von Outdoor-Produkten, auf der anderen Seite aber auch Organisationen wie die bluesign technologies ag, die Christliche Initiative Romero oder die Fair Wear Foundation.

Nach wie vor ist es als Verbraucher schwer, sich ein authentisches Bild über das Nachhaltigkeitsgebaren seiner „Lieblinsbrand“ zu machen. Wir hoffen, durch unseren statusCHECK ein wenig dazu beitragen zu können. Auf der anderen Seite erwarten wir, auf diese Weise firmenübergreifend Initiativen und Engagement offenlegen und vergleichbar machen zu können.

Anders als bei dem ersten Special haben wir uns dazu entschlossen, das Thema „Naturverbrauch bei Outdoor-Aktivitäten“ nicht erneut zu fokussieren. Wir wollen uns in den Checks auf die Outdoor-Hersteller konzentrieren, da aus unserer Sicht der Naturverbrauch bei Outdoor-Aktivitäten einen eigenen Themenkomplex darstellt.. …mehr

Wildwasserschlacht für Rafting-Anfänger

Adrenalinsüchtige Wassersportler stürzen sich, bewaffnet mit einem Paddel, in einem Schlauchboot sitzend einen tosenden Gebirgsfluss hinunter und nennen diese Sportart Rafting. Alles klar, aber wo bitte schön ist denn zwischen Düsseldorf und Köln ein Gebirge, geschweige denn … mehr