Wassersport und Party an einem der längsten Strände Vietnams

(Gastartikel von Brigitte Bonder) Wer zum Kitesurfen nach Südostasien fliegt, quartiert sich in Mui Ne ein. Das kleine, vietnamesische Fischerdorf liegt etwa 200 Kilometer nordöstlich der Metropole Ho-Chi-Minh Stadt und ist … mehr

In der Ferienregion Tegernsee kommen Urlauber und Tagesausflügler sowohl im Winter als auch im Sommer auf ihre Kosten. Rund 50 Kilometer südlich von München gelegen, präsentiert sich in den Bayerischen Voralpen eine Region mit zahlreichen attraktiven Sport-, Outdoor- und Urlaubsmöglichkeiten. Die besten Voraussetzungen, um einen Urlaub in Oberbayern fernab jeglicher Hektik, dafür aber mit einem hohen Erholungsfaktor zu verbringen.

Während im Sommer Wassersport, Wandern, Bergsteigen und Rad fahren auf dem Programm stehen, macht der Winter Sportarten möglich, die nach Schnee und Eis verlangen. Kaum eine Wintersportart, die man in der Ferienregion Tegernsee nicht ausüben könnte. Beispielsweise Skifahren in Deutschlands größtem zusammenhängendem Skigebiet (Spitzingsee-Tegernsee) für diejenigen, die den schnellen Schuss ins Tal favorisieren. Für die wachsende Zahl passionierter Skilangläufer stehen rund 100km gepflegter Loipen bereit. Aber auch Familien werden auf Deutschlands längster Naturrodelbahn am Wallberg Spaß haben – 6,5 Kilometer Rodelspaß pur.

Weitere Beiträge zum Tegernsee:

Der Bregenzerwald im äußersten Westen Österreichs ist ein Geheimtipp für unvergessliche Outdoor-Erlebnisse abseits der überlaufenen Touristen-Ströme.

Ob Naturgenuss und sportliche Aktivitäten auf 2.000 km Wanderwegen und 450 km beschilderten Bike-Routen, Nervenkitzel beim Klettern, auf der Flying-Fox-Bahn und beim Paragliding in einem von drei europaweit bekannten Gleitschirmzentren. – Im Bregenzerwald kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Der Höhepunkt für Sportliche ist die internationale Outdoor-Trophy im August.


Paddeln auf den Spuren der Wikinger

Mit seinen mehr als 7.300 Kilometer langen Küsten, 405 Inseln, zahlreichen zugänglichen Fjorden sowie 600 Seen und Wasserläufen, eignet sich Dänemark hervorragend für einen Outdoor-Urlaub auf dem Wasser. Auf den Spuren der Wikinger, die … mehr

Das Stubaital in Tirol bietet Outdoor-Möglichkeiten für jedermann! Egal ob Individualist, Familie oder Abenteurer – im Stubaital schlagen Herzen von Outdoorsportlern höher: 850 km Wanderwege, über 50 Almen und Hütten, 720 km Mountainbikerouten, der BIG Family Stubai Sommer-Club speziell für Kinder, eine Reihe spezieller Themenwege – WildeWasserWeg, Franz-Senn-Weg, Alpenpflanzenlehrpfad, Naturlehrpfad – versprechen unvergessliche Erlebnisse. .

Im Juli laden die ersten Stubai Outdoor Days dazu ein, sich mit nahezu allen Outdoor-Aktivitäten unproblematisch vertraut zu machen. Ein digitaler Routenplaner, der über www.stubai.at/digital zu erreichen ist, erleichtert die Reiseplanung. Und mit der Stubai Card erschließt sich das ganze Tal mit seinen Attraktionen mit einer Card.

Weitere Beiträge zu Stubai Tirol

Auf den Spuren der alten Bergleute

Viele Mountainbiker sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Was kaum einer weiß: Da wo einst die Kumpel unter Tage Bodenschätze abbauten, erstrecken sich heutzutage Mountainbike-Routen der etwas anderen Art. „Stollenbiken“ heißt der Trend. … mehr