Der South West Coast Path zählt seit 1978 zu den 15 offiziellen britischen National Trails und ist mit insgesamt 1.014 km der längste dieser nationalen Wanderwege. Mit Startpunkt in Minehead, verläuft er fast durchgehend an der südenglischen Küste entlang, durchstreift Sommerset, Devon, Cornwall und Dorset, und endet schließlich in Poole Harbour. Genauso abwechslungsreich wie die einzelnen Grafschaften ist auch die Landschaft: von lieblich frisch bis dramatisch rau. Dabei führt der Coast Path (wie ihn die Briten kurz nennen) gleichzeitig zum südlichsten als auch zum westlichsten Punkt der Britischen Insel. Außerdem passiert man zwei UNESCO-Welterbe-Stätten auf dem Weg: die Jura-Küste in Devon/ Dorset und die „Cornwall and West Mining Landscape“.

Teil 1: Allgemeine Informationen
Teil 2: Route und Unterkünfte
Teil 3: Tipps und Sehenswürdigkeiten

Teil 2: Outdoor unterwegs von St. Ives bis Falmouth

Für die Festlegung einer Route braucht man im Prinzip nur zwei Faktoren: verfügbare Zeit und Startpunkt der Reise. Alles dazwischen und selbst das Ende ergibt sich ganz von alleine. Genauso ging … mehr

Teil 1: Oudoor aktiv auf Cornwalls Küstenweg

Irgendwann fängt man an und stellt seine persönliche „wo-will-ich-noch-wandern-Liste“ auf. Zumindest ging und geht mir das immer so, wenn ich im Frühjahr in Urlaubstimmung komme. Großen Einfluss auf meine Liste hatte das Buch … mehr